Auf Meinungsfreiheit bestehen.

Erdem Gündüz, Duran Adam, 2013

Der duran adam/standing man, eine Aktion des Tänzers und Choreographs Erdem Gündüz, bedient sich einfacher Mittel um auf das Grundrecht der freien Meinungsäußerung aufmerksam zu machen. 2013, zur Zeit der Protestbewegung um den Gezi-Park gegen die Politik des Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan, steht er schweigend auf dem Taksim Platz in Istanbul und betrachtet das überlebensgroße Portrait des Republikgründers Atatürk. Ohne ein Gesetz zu verletzen und ohne den Sicherheitskräften einen Anlass zum Einschreiten zu geben, übt er Kritik an den Verhältnissen unter Erdoğan und macht auf Grundrechte wie Freiheit der Meinung, der Kunst, der Wissenschaft oder der Religion aufmerksam. Mehr zum duran adam und zur Ästhetik des Widerstands gibt es hier.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Carolin Behrmann (2019, 8. März). Auf Meinungsfreiheit bestehen. NOMOI. Abgerufen am 1. März 2024, von https://doi.org/10.58079/scr4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search